drucken

Harriet – Der Weg in die Freiheit

Harriet

US, 2019, 125 min, OmdtU, R: Kasi Lemmons, K: John Toll, D: Cynthia Erivo, Leslie Odom Jr., Joe Alwyn, Clarke Peters, Janelle Monáe 


Oscar-nominiertes Histroriendrama mit Cynthia Erivo als Harriet Tubman, die im 19. Jahrhundert zahlreichen Sklaven zur Flucht in die Nordstaaten der USA verholfen hat.

Dass Historiendrama erzählt die kraftvolle, wahre Geschichte der Sklavin Harriet Tubman (Cynthia Erivo, Bad Times at the El Royale), die im 19. Jahrhundert nicht nur selbst der Sklaverei entfloh, sondern weiteren Hunderten Sklaven zur Freiheit verhalf.
Ihr einzigartiger Mut, ihre Willenskraft und der besondere Einfallsreichtum bei den Befreiungsaktionen machten sie zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten im Kampf um Gleichberechtigung. Regisseurin Kasi Lemmons (Eye´s Bayou) inszeniert erstmals die wahre Geschichte um die legendäre Freiheitskämpferin, deren selbstloser Einsatz bis heute nichts an Faszination verloren hat.

Nächste Spieltermine:

Di. 11. August
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Harriet – Der Weg in die Freiheit
kinderkinoHFFSokibraunberggassenkoncomedy hirten