Arthouse Special

Produktionen die ansprechen, gut für den Kopf sind und als begehrte Stücke unter Cineasten gehandelt werden, stehen am Programm. Willkommen im spannenden Hinterhof des Mainstream.

 

Tulpenfieber

Tulpenfieber


Eine tragische Liebesgeschichte im Amsterdam des frühen 17. Jahrhunderts. Starbesetzt mit den zwei Oscar Gewinnern Christoph Waltz und Alicia Vikander.

» zum Film
Die beste aller Welten

Die beste aller Welten


DIE BESTE ALLER WELTEN ist die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander. Adrian erlebt eine Kindheit in einem außergewöhnlichen Milieu, der Salzburger Drogenszene, und mit einer Mutter zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Wenn er groß ist, möchte er Abenteurer werden. Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten, bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Doch dazu muss sie ihre eigenen Dämonen besiegen…

» zum Film
Wie die Mutter, so die Tochter

Wie die Mutter, so die Tochter


Eine unkonventionelle Mutter lebt mit ihrer Tochter unter einem Dach und beide Frauen werden zur gleichen Zeit schwanger.

» zum Film
Die göttliche Ordnung

Die göttliche Ordnung


Petra Biondina Volpes Film ist hochemotionales, amüsantes und großes Frauenkino über die (reichlich späte) Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz im Jahr 1971

» zum Film
Happy End

Happy End


Momentaufnahmen aus dem Leben einer bürgerlichen Familie in Calais.

» zum Film
Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online


Pierre Richard entdeckt als rüstiger Rentner ein Datingportal; weil er sich aber für seinen jüngeren Internethelfer ausgegeben hat, muss der zum verabredeten Treffen gehen.

» zum Film
KiK 17/18 - Die Zauberflöte

KiK 17/18 - Die Zauberflöte


LIVE Oper aus London
Wolfgang Amadeus Mozart / Oper in zwei Akten /
ca. 205 min (inkl. Pause), dazu eine 15-minütige Einführung.
Gesungen in deutscher Sprache
Libretto: Emanuel Schikaneder
Regie: David McVicar
Dirigentin: Julia Jones
Mit: Mauro Peter, Siobhan Stagg, Roderick Williams, Mika Kares, Sabine Devieilhe

» zum Film
kikAlp-ConChristophpro brassRinglstetterster grisse